Informationen Zertifizierung Hautkrebszentren

Fachliche Anforderungen Hautkrebszentren

Die Fachlichen Anforderungen an Hautkrebszentren (FAH), dargestellt in dem Erhebungsbogen, stellen die Zertifizierungskriterien dar. Von einem zu zertifizierenden Hautkrebszentrum ist im Vorfeld des Zertifizierungsaudits im Erhebungsbogen darzulegen, wie und in welchem Umfang die gestellten Anforderungen erfüllt werden. Das Datenblatt (Excel-Vorlage inkl. Basisdaten, Kennzahlenbogen und Matrix) ist eine offizielle Anlage des Erhebungsbogens und somit zeitgleich mit dem Erhebungsbogen einzureichen.

 

Auditjahr 2018

Download Erhebungsbogen Hautkrebszentren (Stand 09.10.2017)

Download Datenblatt Hautkrebszentren (Stand 09.10.2017)


In dem Erhebungsbogen Haut 2018 gibt es inhaltliche Änderungen. Der Erhebungsbogen des Auditjahres 2017 kann im Auditjahr 2018 nicht mehr genutzt werden.

 

Bitte beachten Sie, dass für alle Zertifizierungssysteme im Auditjahr 2018 neue Datenblätter für die Darlegung der Kennzahlen bzw. Ergebnisqualität bereitgestellt wurden. Die für das Auditjahr 2017 gültigen Datenblätter können somit nicht mehr für das Auditjahr 2018 verwendet werden.

 

Für das Auditjahr 2018 wurden in Absprache mit den Pathologen alle Kennzahlenvorlagen auf die 8. Auflage der TNM-Klassifikation aktualisiert. Für Zentren, welche eine Umsetzung der TNM-8 für das Auditjahr 2018 (=Datenjahr 2017) noch nicht abschließend vorgenommen haben, besteht nun für das Auditjahr 2018 die Möglichkeit, die Vorlage des Datenblattes aus dem Auditjahr 2017 einzureichen. Die Vorlage ist nachfolgend downloadbar. Ab dem 01.01.2018 muss eine Dokumentation aller Patienten nach TNM-8 sichergestellt sein (=> Übergangsregelung im Auditjahr 2019 nicht mehr anwendbar).

 

Auditjahr 2017

Download Datenblatt Hautkrebszentren (Stand 11.05.2017)


 

Die Erhebungsbögen der Kooperationspartner Pathologie und Strahlentherapie sind im Bereich Praxen/Kooperationspartner abrufbar.

 

 

Anfrage/Antragsstellung

Um konkrete Informationen über die Zertifizierung eines Hautkrebszentrums geben zu können, benötigen wir einige Angaben, die in der anhängenden „Anfrage Zertifizierungsaufwand“ mitzuteilen sind. Auf Basis dieser Angaben überprüfen wir die grundsätzliche Zertifizierbarkeit des Hautkrebszentrums und erstellen eine Aufwandsbetrachtung.

Download Anfrageformular (Stand 15.12.2015)

 

 

Kooperierende Hautkrebszentren

Unter einem kooperierenden Hautkrebszentrum versteht man einen Zusammenschluss mehrerer Standorte, an denen unter dem Namen des Hautkrebszentrums eine operative Versorgung sowie die interdisziplinäre Steuerung der Patientenversorgung erfolgen. Die Zertifizierung solcher kooperierenden Strukturen ist im Moment noch nicht vorgesehen. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt daher auch nicht möglich, entsprechende Anfragen zu bearbeiten.

 

 

Ablauf der Zertifizierung

Der Ablauf der Zertifizierung ist für die verschiedenen Organkrebszentren (Brustkrebszentren, Prostatakrebszentren, …) einheitlich geregelt. Unter diesem Abschnitt sind auch die Regelungen/ Fristen zur „Einreichung Erhebungsbogen incl. Anlagen“ hinterlegt.

 

 

Hinweise Zertifizierung

Aus den Zertifizierungen resultieren unterschiedliche Fragestellungen bzw. Erfahrungen, die teilweise in Form von sogenannten Hinweisen aufbereitet werden. Diese weiterführenden Regelungen sind, sortierbar nach Organen und Erstell-/ Änderungsdatum, unter „Hinweise Zertifizierung“ abgebildet.

 

 

 

 

  drucken