Hinweise Zertifizierung

 
                  Erstell-/
Änderungs-
Datum

Pflegevisite

25.11.2010 EB
1.8
X X X X X X X X X X

 

 

Allgemeines

 

Die Pflegevisite ist ein Qualitätsverbesserungsinstrument, ähnlich wie Interne Audits, Qualitätszirkel oder Morbiditäts-/Mortalitätskonferenzen. Ziel der Pflegevisite ist es, die Qualität in der Pflege von onkologischen Patienten zu verbessern. Hierzu werden anhand konkreter onkologischer Behandlungsfälle die Eignung sowie die Umsetzung von definierten Standards stichprobenartig betrachtet.

 

- Teilnehmer an der Pflegevisite sind Onkologische Fachpflegekraft, Pflegedienstleitung und Vertreter der Station

- Pflegevisite ist zu dokumentieren (kann auch handschriftlich sein)

 

 

Inhalt der Pflegevisite

 

- Fallbezogene Pflegeplanung / -anamnese

- Fallbezogene Pflegedokumentation

- Definition / Bewertung von Pflegezielen (sofern vorhanden)

- Umsetzung bestehender Pflegekonzepte

- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen / Berufsgruppen

- Umsetzung von KOK-Richtlinien, z.B. „Handlungsempfehlung der KOK bei der Applikation von Zytostatika" Fort- / Weiterbildung - Sonstige individuelle definierte Themen

 

 

Originalauszug Erhebungsbogen Onkologische Zentren

 

1.8.2

Zuständigkeiten / Aufgaben (Onkologische Fachpflegekraft)

   -   …

   -   gemeinsame onkologische Pflegevisite

       (mind. 4 x jährlich pro Bereich;

       Durchführung ist zu protokollieren)

 

 

<< Zurück

 

 
  drucken