Onkozert —

Fachexperten

Fachexperten

Die Zertifizierung der Onkologischen Zentren und Organkrebszentren wird von Fachexperten ausgeführt. Diese Fachexperten haben ein mehrstufiges Qualifizierungsverfahren zu durchlaufen, an dessen erfolgreichem Ende die Ernennung zum Fachexperten durch die Deutsche Krebsgesellschaft steht. Das Qualifizierungsverfahren für Fachexperten erfordert u.a. die Teilnahme an einem Fachexperten-Lehrgang mit abschließender Qualifizierungsprüfung, den Nachweis bestimmter Zulassungsvoraussetzungen sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem Hospitationsverfahren.

 

Ankündigung Lehrgänge
Wir möchten Sie über die Planungen unserer Fachexperten-Lehrgänge informieren. Diese Lehrgänge stellen eine Eingangsvoraussetzung dar, um im Rahmen des Zertifizierungssystems der Deutschen Krebsgesellschaft als Fachexpertin/Fachexperte tätig sein zu können.

Lehrgang Zentren für Personalisierte Medizin, Brust- und Gynäkologische Krebszentren, Neuroonkologische Zentren und Uroonkologische Zentren (08. – 10.09.2022)

Anmeldeformular

Informationsblatt „Qualifizierungslehrgang Fachexperten“

Im 4. Quartal wird ein weiterer Fachexperten-Lehrgang für Brust, Gyn, Viszeral, Uro und Kinderonkologische Zentren stattfinden. Genauere Informationen erhalten Sie nach Festlegung des Termins.

Sofern Sie über die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen (siehe Informationsblatt „Qualifizierungslehrgang Fachexperten“) verfügen, können Sie sich gerne als Interessent vormerken lassen.

Informationsblatt „Qualifizierungslehrgang Fachexperten“

Interessentenregistrierung 

Interessentenregistrierung

Wenn Sie Interesse an einer Qualifizierung zum Fachexperten haben, lassen Sie sich registrieren. Sie erhalten durch diese Registrierung automatisch Informationen über geplante Lehrgänge.

Informationsblatt „Qualifizierungslehrgang Fachexperten“

Interessentenregistrierung 

Zugang für Fachexperten

Der Zugang für den passwortgeschützten Bereich steht ausschließlich den Fachexperten zur Verfügung.